Samstag, 20. Oktober 2012

Lasst die Zugbrücke herunter

Wedeler BürgerInnen haben erfahren, dass es jetzt am Montag, 22.10., ab 18 Uhr zu einem Geheimtreffen zwischen Wedler Verwaltung, Vattenfall und Mitgliedern der Ratsfraktionen kommen soll. Eingeladen soll dazu, nach den vorliegenden Informationen, der Bürgermeister im nichtöffentlichen Teil der letzten Ratsversammlung haben.

Die Bürgerinitiative ist empört, ist dieses Vorgehen doch genau die intransparente Fortführung der bisherigen Nicht-Information der Wedeler Bevölkerung den Kraftwerksbau betreffend. Es gibt in unserer Demokratie ausreichend öffentliche Gremien wie die Ratsversammlung oder auch Ausschüsse, in denen sich Vattenfall öffentlich den Fragen der Verwaltung und der gewählten Volksvertreter stellen kann.

Hervorzuheben ist in dem Zusammenhang, dass Vattenfall nach eigener Aussage aktuell den BürgerInnen selbst gegenüber weitere Informationen den Kraftwerksbau betreffend verweigert. Begründet wird dies mit dem laufenden Antragsverfahren. Wieso hier aber dann offensichtlich mit zweierlei Maß gemessen wird, ist nicht ersichtlich und wird von der BI auch nicht akzeptiert.

!!Abgesagt!!
Wir rufen daher alle WedelerInnen auf, egal ob für oder gegen den Kraftwerksbau: kommt am Montag 22.10.12 um 17:30 Uhr zum Wedeler Rathaus. Wir alle werden dann Zutritt zu unserem Rathaus fordern und Zutritt zu der Veranstaltung, die uns als Wedeler BürgerInnen direkt betrifft.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.